Aufrufe

seit 15.09.16

 

 



Wann kommt der E-Volkswagen?

Gerald Balser, 20.Oktober 2021



Erklärtes Ziel von VW ist es, auf dem E-Auto-Markt sehr bald die No. 1 in der Welt zu werden. Aber auch ein Riese wie VW hat nicht die Kapazitäten, bereits heute komplett zweigleisig zu fahren. 


VW ID.3


VW ID.4

Folgerichtig hat VW die Elektrifizierung seiner Flotte mit den rentabelsten E-Autos begonnen, also mit dem ID.3 und dem ID.4, den elektrischen Gegenstücken zum VW Golf und VW Tiguan. Mit dem ID. 3 wurde VW auf Anhieb, vor dem Tesla Model 3, Spitzenreiter bei den E-Autos. Im Jahr 2022 wagt VW erstmals die direkte Konfrontation mit Tesla. Dann soll das elektrische Gegenstück zum VW Passat, der ID.6, auf den Markt kommen. Aber wo bleibt bei VW die Kleinklasse?


VW ID.6


In der Klein- bzw. erst recht in der Kleinstklasse kann VW bei E-Autos zurzeit kein Geld zu verdienen. Wolfsburg setzt auf den technischen Fortschritt. Mit neuen Batterien könnte in zwei Jahren auch der untere Marktbereich rentabel werden. Im Jahr 2023 soll der neue ID.2 sowohl den Bereich des VW Polo als auch den des VW T-Cross abdecken. Bis dahin werden sich die VW-Kunden gedulden müssen.


VW ID.2


Auf einen Termin, wann VW endgültig auf den Bau des Verbrenners ganz verzichten wird, hat man sich in Wolfsburg nicht festgelegt. Noch immer müssen die Verkäufe des Verbrenners die Entwicklung und Produktion des E-Autos finanzieren. Allerdings hat VW kein Interesse daran, auf Dauer zweigleisig fahren zu müssen. Daher wäre man in Wolfsburg keinesfalls böse, wenn die Politik beim Verbrenner sehr bald einen Schlussstrich ziehen würde. 


Bildquelle: VW AG

 



 


 


AMD

AUTOMOBILMARKT

DEUTSCHLAND

www.automobilmarktdeutschland.de



Inhaber und Autor 

Dipl. Oec. GERALD BALSER


 

 St. Pete, FL.

Oktober 2016

 

 

Über 

1.235.000

Aufrufe!!!



ACHTUNG!!!

Neue Gliederung. Noch Informativer, noch aktueller.


 


VW-Mitarbeiter 

 

Gerald Balser 

IAA Frankfurt 1973


 Zentrale Marketingplanung

Wolfsburg 1974

 

 


 

AUTOMOBILMARKT-NEWS


Trotz Ende der Lieferkettenprobleme: VW verpasst seine Absatz-Ziele

 


In EU ab 2035 kein Verkauf von Diesel und Benziner

Der Volkswagen Konzern und Enel X Way haben den Start ihres Joint Ventures "Ewiva" bekannt gegeben. Ziel des Gemeinschafts-Unternehmens ist es, durch den Aufbau eines verlässlichen und flächendeckenden High Power Charging (HPC)-Netzes die Etablierung der Elektromobilität in ganz Italien zu beschleunigen.



 

Showcar ID.5 GTX “Xcite”

VW-Azubis zeigen, wie man emotionale E-Autos designt.




5. Februar 2023

 

Quelle: VW AG





4. Februar 2023

Aus für das 

E-Auto?





30. Januar 2023 

Quelle: O! Automobile GmbH




21. Januar 2023

Die Angst vor dem Laden 

Quelle: VW Ag




20. Januar 2023

E-Autos aus China

Quelle: Hedin Electric Mobility GmbH




15. Januar 2023

Nachruf Prof. Hahn

 




5. Januar 2023

Quo vadis VW?




24. Dezember 2022

Reinkarnation: 

VW e-up!

Quelle: VW AG



 




9. Dezember 2022

Selbstabholung VW e-up! in der Autostadt




3. Dezember 2022

Wann kommt das automatisierte Fahren beim Auto?




19. November 2022

Was wird aus dem Kleinwagen?




14. November 2022

2035: Das Ende des Verbrenners?




6. November 2022

Ist der neue VW Golf 8 immer noch klasse?




29. April 2022
VW ist nicht Tesla




7. Februar 2020

E-Auto ohne Wallbox?




5. Februar 2022

VW e-up!:

Wieder bestellbar!




4. Februar 2022

Der VW-Konzern wird immer sportlicher.












 















 

:                        :                                         



 






































 





 



  













 











































 













 




 

















 



 



 



 

















 












 



 



 











 







 


 

 

















 

 



 


 




















 

 


 


 














 

















 



















E-Mail
Anruf
Infos