Aufrufe

seit 15.09.16

 

 



Kleinstklasse

bis 3,90 m Länge







Fiat 

500 e

Mini

Cooper SE

Renault

Twingo e

Dacia

Spring

Länge

3,63 m

3,82 m

3,62 m

3.73 m

Breite

1,68 m

1,73 m

1,65 m

1,62 m

Höhe

1,53 m

1,41 m

1,68 m

1,49 m

Leistung

118 PS

184 PS

82 PS

125 PS

Max V

150 km/h

150 km/h

135 km/h

125 km/h

Verbrauch

14,0 kWh

15,2 kWh

16,3 kWh

13,9 kWh

Beschleunig.

9,0 s

7,6 s

12,6 s

19,1 s

Akku

50 kW

32,6 kWh

21,3 kWh

27,4 kWh

Reichweite

320 km

234 km

190 km

230 km

Typ 2

AC 11 kW

5:40 h

AC 11 kW

3:00 h

AC 11 kW

1:00 h

AC 3,7 kW

7:20 h

Typ CCS

DC 110 kW

0:30 h

DC 50 kW

0:40 h

X

X









Kleinklasse 

von 3,91 m bis 4,20 m Länge







Opel 

Corsa e

Opel 

Mokka e

Peugeot

208 e

DS

3 E-Tense

Länge

4,06 m

4,15 m

4,06 m

4,12 m

Breite

1,77 m

1,79 m

1,75 m

1,79 m

Höhe

1,43 m

1,53 m

1,43 m

1,53 m

Leistung

136 PS

135 PS

136 PS

156 PS

V-Max

150 km/h

150 km/h

150 km/h

150 km/h

Verbrauch

15,6 kWh

15,8 kWh

16,9 kWh

15,3 kWh

Beschl.

8,7 s

9,2 s

8,1 s

9,1 s

Akku

50 kWh

50 kWh

50 kWh

54 kWh

Reichw.

359 km

322 km

340 km

404 km

Typ 2

AC 11 kW

4:35 h

AC 11 kW

4:35 h

AC 11 kWH

4:30 h

AC 11 kW

5:45 h

Typ CCS

DC 100 kW

0:30 h

DC 120 kW

0:30 h

DC110kW

0:30 h

DC 100 kW

0:30 h












Jeep

Avanger

Fiat

600

Renault

Zoe

Kia

e-Soul

Länge

4,08 m

4,17 m

4,09 m

4,20 m

Breite

1,78 m

1,78 m

1,79 m

1,80 m

Höhe

1,53 m

1,52 m

1,56 m

1,61 m

Leistung

156 PS

100 PS

108 PS

204 PS

V-max

150 km/h


135 km/h

167 km/h

Verbrauch

15,8 kWh

15,2 kWh

17,4 kWh

15,7 kWh

Beschl.

9,0 s



7,9 s

Akku

54 kWh


52 kWh

64 kWh

Reichw.

392 km

604 km

395 km

452 km

Typ 2

AC 11 kWh

5:30 h



AC 11 kW

6::35 h

AC 7,4 kW


Typ CCS

DC 100 kWh

0:30 h


DC 50 kWh

1:10 h

DC 100 kW

1:00 h










Kompaktklasse

4,21 m - 4,50 m Länge







VW

ID.3

Cupra

Born

Opel

Astra e

Peugeot

2008 e

Länge

4,26 m

4,32 m

4,37 m

4,30 m

Breite

1,81 m

1,81 m

1,86 m

1,77 m

Höhe

1,57 m

1,54 m

1,47 m

1,53 m

Leistung

145 PS

204 PS

170 PS

136 PS

V-max

160 km/h

160 km/h

170 km/h

150 km/h

Verbauch

14,9 kWh

15,5  kWh

14,9 kWh

17,8 kWh

Beschl.

7,3 s

7,3 s

8,5 s

9,0 s

Akku

58 kWh

58 kWh

54 kWh

50 kWh

Reichw.

435 km

418 km

416 km

342 km

Typ 2

AC 11 kWh

6:15 k

AC 11 kWh

6:15 m

AC 11 kWh

5:30 h

AC 11 kWh

4:30 h

Typ CCS

DC 120 kW

0:35 h

DC 120 kWh

0:35 h

DC 100 kWh

0:26 h

DC 100 kWh

0:30 h












Citroen

E-C4 Elecris

Renault 

Megane e

Nissan

Leaf

Hyundai

Kona e

Länge

4,36 m

4,36 m

4,49 m

4,36 m

Breite

1,80 m

1,81 m

1,79 m

1,63 m

Höhe

1,53 m

1,43 m

1,54 m

1,58 m

Leistung

136 PS

220 PS

150 PS

156 PS

V-max

150 km/h

160 km/h

144 km/h

162 km/h

Verbrauch

16,0 kWh

16,1 kWh

19,4 kWh

14,3 kWh

Beschl.

9,7 s

7,4 s

7,9 s

8,8 s

Akku

50 kWh

60 kWh

40 kWh

48,4 kWh

Reichw.

352 km

450 km

270 km

377 km

Typ 2

AC 11 kWh

4:30 h

AC 7 kWh

8:30 h

AC 6,6 kWh

6:00 h

AC 11 kWH

4:57 h

Typ CCS

DC 100 kWh

0:30 h

DC 130 kWh

0:29 h

DC 50 kWh

0:50 h

DC 74 kWh

0:41 h












Kia

Niro e

Mazda

MX-30 e

Volvo

C40 e

Volvo

XC40 e

Länge

4,36 m

4,40 m

4,44 m

4,43 m

Breite

1,81 m

1,85 m

1,87 m

1,86 m

Höhe

1,56 m

1,56 m

1,59 m

1,65 m

Leistung

204 PS

145 PS

408 PS

406 PS

V-max

167 km/h

140 km/h

180 km/h

180 km/h

Verbrauch

16,2 kWh

19,0 kWh

20,7 kWh

22,0 kWh

Beschl.

7,8 s

9,7 s

4,7 s

7,5 s

Akku

64,8 kWh

35,5 kWh

78 kWh

78 kWh

Reichw.

460 km

168 km

448 km

418 km

Typ 2

AC 10.5 kWh

6:00 h

AC 22 kWh

1:40 h

AC 11 kWh

k.A.

AC 11 kWh

7:00 h

Typ CCS

DC 100 kWh

0:45 h

DC 50 kWh

0:45 h

DC 150 kWh

0:28 h

DC 150 kWh

0:41 h












MG

ZS EV

MG

4

DFKS

Seres 3

BYD

Atto 3

Länge

4,32 m

4,29 m

4,39 m

4,46 m

Breite

1,81 m

1,84 m

1,85 m

1,88 m

Höhe

1,65 m

1,50 m

1,65 m

1.62 m

Leistung

143 PS

170 PS

163 PS

204 PS

V-max

140 km/h

160 km/h

160 km/h

160 km/h

Verbrauch

18,6 kWh

17,0 kWh

18,0 kWh

15,6 kWh

Beschl.

8,2 s

7,7 s

8,9 s

7,3

Akku

44,5 kWh

51 kWh

53 kWh

60 kWh

Reichw.

335 km

351 km

300 km

420 km

Typ 2

X

AC 6,6 kWh

8:42 h

AC 6,6 kWh

8:00 h

AC 11 kWh

6:30 h

Typ CCS

DC 50 kWh

0:45 h

DC 117 kWh

0:40 h

DC 75 kWh

0:30 h

DC 88 kWh

0:44 h












ORA 

Funky Cat

Honda

e Ny 1



Länge

4,24 m

4,39 m



Breite

1,83 m

k.A.



Höhe

1,60 m

1,58 m



Leistung

171 PS

204 PS



V-max

160 km/h

160 km/h



Verbrauch

16,7 kWh

18,2 kWh



Beschl.

8,5 s

7,6 s



Akku

48 kWh

68,8 kWh



Reichw.

310 km

412 km



Typ 2

AC 11 kWH

3:28 h

AC 11 kWh

6:00 h



Typ CCS

DC 67 kWh

0:59 h

DC 78 kWh

0:45 h














Mittelklasse
von 4,51 m bis 4,80 m Länge







VW

ID.4

VW

ID.5

Audi

Q4 e-tron

Audi

Q4 SB e-tron

Länge

4,58 m

4,60 m

4,59 m

4,59 m

Breite

1,85 m

1,85 m

1,90 m

1,87 m

Höhe

1,64 m

1,62 m

1,61 m

1,61 m

Leistung

170 PS

204 PS

170 PS

170 PS

V-max

160 km/h

160 km/h

160 km/h

160 km/h

Verbrauch

18,0 kWh

16,4 kWh

17,0 kWh

17,0 kWh

Beschl.

9,0 s

8,4 s

9,0 s

9,0 s

Akku

52 kWh

77 kWh

55 kWh

55 kWh

Reichw.

364 km

534 km

341 km

341 km

Typ 2

AC 7,2 kWh

7:00 h

AC 11 kWh

7:30 h

X

X

Typ CCS

DC 115 kWh

0:36 h

DC 135 kWh

0:29 h

DC 100 kWh

0.35 h

DC 100 kWh

0:35 h












Skoda

Enyaq

Skoda 

Enyaq Coupé

BMW

iX1

BMW

iX3

Länge

4,65 m

4,65 m

4,50 m

4,73 m

Breite

1,88 m

1,88 m

1,85 m

1,89 m

Höhe

1,62 m

1,61 m

1,64 m

1,67 m

Leistung

148 PS

299 PS

313 PS

286 PS

V-max

160 km/h

180 km/h

180 km/h

180 km/h

Verbrauch

15,9 kWh

14,0 kWh

16,8 kWh

18,7 kWh

Beschl.

11,3

6,5 s

5,6 s

6,8 s

Akku

55 kWh

77 kWh

66,45 kWh

80 kWh

Reichw.

362 km

499 km

440 km

459 km

Typ 2

AC 11 kWh

6:00 h

AC 11 kWh

8:00 h

AC 22 kWh

6:30 h

AC 11 kWh

7:30 h

Typ CCS

DC 50 kWh

1:00 h

DC 125 kWh

0:30 h

DC 130 kWh

0:29 h

DC 150 Kwh

0:34 h























Der Automobilmarkt wird immer undurchschaubarer. Mit dem Aufkommen von elektrisch angetriebenen Autos hat sich der Eindruck potenziert. Es gibt in Europa viel zu viele Hersteller auf dem Markt, die sich den Kuchen teilen müssen. Die Anzahl der Modelle strapaziert das Gedächtnis der Käufer. Die beliebten Volumenmodelle sind auf dem Rückzug, Gewinner sind die Nischenmodelle. Toyota und VW befinden sich im Abwehrkampf. Den erfolgreichen Konkurrenz aus Japan folgten die Südkoreaner und ganz aktuell die Chinesen. Die wurden anfangs nicht ernst genommen, denn die bekamen mit ihren biederen Verbrennern und der schlampigen Verarbeitung trotz sehr niedriger Preise kein Bein auf die Erde. Das hat sich aber kürzlich geändert.


Mit der Verbreitung des E-Autos sieht plötzlich alles ganz anders aus. Die Karten auf dem Automobilmarkt werden neu gemischt. Es war der kleine kalifornische Hersteller mit dem visionären, genialen Geschäftsführer Elon Musk, der den ersten Schritt wagte. Tesla präsentierte 2013 mit einem winzigen Stand auf der Frankfurter IAA das brandneue Model S, ein technisch hoch entwickelt und leistungsstarkes Fahrzeug der Oberklasse. Etwas Ähnliches hatten die deutschen Hersteller nicht zu bieten. Eigentlich hatten sie als Weltmarktführer nicht die Absicht, beim Verbrenner sich selbst Konkurrenz zu machen und entwickelten das Elektroauto nur halbherzig, als Alibi für die lautstarke Umweltpolitik. Mit Tesla bekam das E-Auto einen überraschenden Aufschwung. Das kleine Unternehmen wuchs unaufhaltsam mit großem Tempo und ist noch heute auf dem E-Sektor Marktführer.

Nachdem die Politik ihr Herz für das E-Auto entdeckte und gleichzeitig den Verbrenner verteufelte, setzte auch bei den deutschen Herstellern ein Umdenken ein. Staatliche Subventionen (Umweltprämie) verhalfen dem E-Auto in Deutschland zu einem Boom. Der scheint aber nun vorbei zu sein, nachdem die Umweltprämie deutlich gekürzt wurde. E-Autos sind unverhältnismäßig teuerer als Verbrenner und eigentlich unwirtschaftlich bei Kleinwagen. Aber nicht in China. Die chinesischen Hersteller verfügen über die Grundstoffe für den wichtigen Akku, haben das technische Wissen und die billigen Arbeiter. Mit der umtriebigen Regierung im Rücken, können sie jeden Markt erobern, der sich dies gefallen lässt.



 




Vollelektrische Autos

(BEV - battery electric vehicles)
Der BEV benutzt für seinen Antrieb ausschliesslich einen Elektromotor mit einer großen Batterie,  die wird von außen aufgeladen wird. Je größer die Batterie, umso weiter ist die Reichweite und je stärker der E-Motor, umso höher sind V-max und Beschleunigung.


Automobilmarkt Deutschland beschränkt sich bei der gesonderten Betrachtung auf die voll elektrischen Autos. Es ist anzunehmen, dass die anderen Versionen mit der Verbesserung der Batterien und der Ladeinfrastruktur, deutlich an Bedeutung verlieren werden.









 



 


 


AMD

AUTOMOBILMARKT

DEUTSCHLAND

www.automobilmarktdeutschland.de



Inhaber und Autor 

Dipl. Oec. GERALD BALSER


 

 St. Pete, FL.

Oktober 2016

 

 

Über 

1.500.000

Aufrufe!!!



ACHTUNG!!!

Neue Gliederung. Noch Informativer, noch aktueller.


 


VW-Mitarbeiter 

 

Gerald Balser 

IAA Frankfurt 1973


 Zentrale Marketingplanung

Wolfsburg 1974

 

 


 

AUTOMOBILMARKT-NEWS


Trotz Ende der Lieferkettenprobleme: VW verpasst seine Absatz-Ziele

 


In EU ab 2035 kein Verkauf von Diesel und Benziner

Der Volkswagen Konzern und Enel X Way haben den Start ihres Joint Ventures "Ewiva" bekannt gegeben. Ziel des Gemeinschafts-Unternehmens ist es, durch den Aufbau eines verlässlichen und flächendeckenden High Power Charging (HPC)-Netzes die Etablierung der Elektromobilität in ganz Italien zu beschleunigen.



 

Showcar ID.5 GTX “Xcite”

VW-Azubis zeigen, wie man emotionale E-Autos designt.



 

22. Februar 2024

 50 Jahre VW Golf

 




21. Februar 2024

 



 

10. Januar 2024

VW ID. - Voll daneben!



 7. Januar 2024

 



 

19. Dezember 2023






1. Dezember 2023

ID.3 anstatt Golf! Wie kann man nur?

 


 

    5. Oktober 2023

  Wasserstoff - die

     mobile Zukunft?




8.September 2023


Bloß kein E-Auto!




6. September 2023


Built Your Dream




2. September 2023


VW Passat und VW ID.7 – Die neue Mitte?





 

18. Juni 2023

 




      29. April 2023




 


     18. April 2023 

 

 




      8. April 2023

 

 



   30. März 2023 

1,5°: Was ist das?




   17. März 2023

VW hat verstanden





  17. Februar 2023 

 




    5. Februar 2023

 

 





   4. Februar 2023

   Aus für das 

     E-Auto?





   30. Januar 2023 

 

 




   21. Januar 2023

 Die Angst vor dem     Laden 

 

 




  20. Januar 2023

  E-Autos aus China

 

 




  15. Januar 2023

  Nachruf Prof. Hahn

 

 

 




   5. Januar 2023

    Quo vadis VW?





 

13. Dezember 2022
Der neue ID.3 steht in den Startlöchern

 
















 

 

 


 

 

 
























 





 











 

:                        :                                         

 



 






 

 

 

 

 

 

 

































 





 



  













 











































 













 




 

















 



 



 



 

















 












 



 



 











 







 


 

 

















 

 



 


 




















 

 


 


 














 

















 



















E-Mail
Anruf
Infos