Aufrufe

seit 15. 09.16

 

 



 

VW Polo und Golf im Sinkflug – Wann kommt das Aus?
Gerald Balser, 21. August 2022

Die deutsche Automobilindustrie hat es nicht leicht. Trotz der hohen und steigenden Nachfrage nach E-Autos müssen die Verbrenner den Gewinn erwirtschaften, denn der Verkauf von Benziner und Diesel liegt immer noch deutlich über dem von vollelektrischen Autos bzw. den Hybriden. Die Produktion des Verbrenners wird - unter dem Zwang der EU-Kommission, die CO2-Emissionen bis 2030 um 55 % zu senken - ständig teurer. Ab 2030 könnte sich der Bau klassischer Kleinwagen nicht mehr lohnen. Bei VW wäre es - nach der ersatzlosen Produktionseinstellung des up! im nächsten Jahr - der Polo, den es zuerst treffen würde, danach schon VWs Erfolgsmodell, der Golf. Eigentlich zurzeit kaum vorstellbar.

Aber auch unabhängig von staatlichen Zwängen, die deutschen Hersteller können auf Dauer nicht gleichzeitig auf zwei Hochzeiten tanzen. VW hat vorgesorgt. Für die Top-Seller der Verbrenner-Modell hat VW bereits jeweils ein E-Modell im Angebot. Bis 2025 sollen die Lücken geschlossen werden:

Verbrenner

E-Auto

up!

ID.1

(geplant ab ????)

Polo

ID.Life

(geplant ab 2025)

Taigo

ID.Life
(geplant ab 2025)

T-Cross

ID.Life
(geplant ab 2025)

Golf/Variant

ID.3

(seit 2019)

T-Roc/Cabriolet

????

Caddy

????

Touran

????

Tiguan/Allspace

ID.4/ID.5

(seit 2020/20222)

Passat Variant

ID.Aero

(geplant ab 2023)

Arteon/Shooting Brake

????

Sharan

ID.Buzz

(seit 2022)

Multivan

ID.Buzz

(seit 2022)

Touareg

????

Bildquelle: VW AG


Ob des E-Mobil tatsächlich so erfolgreich wird, wie es im Moment aussieht, diese Sicherheit gibt es für die deutschen Hersteller nicht. Wie wird der Kunde reagieren, wenn die sehr hohe Umweltprämie wegen mangelnder staatlicher Finanzierbarkeit – vermutlich bald - wegfällt? Ist er dann immer noch bereit, sich das im Vergleich zum Brenner sehr teure E-Auto zu kaufen. Wäre dies das Aus für das E-Auto? VW hat die Gefahr erkannt und befürwortet daher sogar ein staatliches Verbot des Verbrenners.

 



 


 


 

AUTOMOBILMARKT

DEUTSCHLAND

www.automobilmarktdeutschland.de



Inhaber und Autor 

Dipl. Oec. GERALD BALSER


 

 St. Pete, FL.

Oktober 216

 

                   


Über 

1.095.000

Aufrufe!!!



ACHTUNG!!!

Neue Gliederung. Noch Informativer, noch aktueller.




VW-Mitarbeiter 

Gerald Balser 

 IAA Frankfurt 1973


 Zentrale Marketingplanung

Wolfsburg 1974





21. August 2022

VW Polo und Golf im Sinkflug – Wann kommt das Aus?

Bildquelle: VW AG



16. August 2022

Handwerk: Opfer des Schulsystems



8. August 2022

Hat der Verbrenner mit E-Fuel eine Zukunftschance?

Quelle: Porsche AG



4. August 2022

Der Lotze geht von Bord!

Quelle: VW AG



3. August 2022
VW - Nokia der Autobauer?



7. Juli 2022

Erste Akku-Fabrik von VW



30. Mai 2022
Nomen est Omen



29. April 2022
VW ist nicht Tesla



17. April 2022

Gedanken zu Ostern



14. April 2022

Blaumann und ewig schmutzige Hände




3. April 2020

Tesla Model 3 ab sofort 7.000 € teurer

Quelle: Tesla




7. Februar 2020

E-Auto ohne Wallbox?

Quelle: VW AG




5. Februar 2022

VW e-up!:

Wieder bestellbar!

Quelle: VW AG



4. Februar 2022

Der VW-Konzern wird immer sportlicher.



3. Januar 2022

Nun haben wir den Salat!




 Januar 2022

50 ist bei VW ein gefährliches Alter

Quelle: VW AG




8. Dezember 2021

VW ist nicht Tesla

Quelle: VW AG




20. November 2021

Turbulenzen ums Auto

Quelle: VW AG



7. November 2021

Prof. Dr. Carl H. Hahn bekommt den Heritage Hall of Fame Award

Quelle: VW AG



31. Oktober 2021

Auto und 

 Verkehrswende




25. Oktober 2021

In die Falle gelockt!




21. Oktober 2021

Wann kommt der E-Volkswagen?

Quelle: VW AG

 

:                        :                                                      



15. Oktober 2021

Autostandort Deutschland

Quelle: VW AG



14. Oktober 2021

VW und die 

IG-Metall

 

 

 

 

:               

12. OKTOBER 2021 

Vorsicht bei der Automiete im Ausland!



5. Oktober 2021

 Renault und  Atomstrom

Quelle: Renault Deutschland AG



2. Oktober 2021

VW-Weltauto ID.4 vs. Koreas Hyundai Ioniq 5

Quelle: VW AG

 

Quellen: VW AG, Hyundai Motor Deutschland GmbH




28. Sept. 2021

Kampf in der 

E-Mittelklasse!

Quelle: Tesla Motors



24. Sept. 2021

Nur noch kurz die Welt retten!




29. August 2021

Der neue Crossover 

VW Taigo

Taigo1
Taigo1

Quelle: VW AG



10. Juli 2021

Kann das E-Auto das Weltklima retten?




1. Juli 2021

Prof. Dr. Carl Hahn wird heute 95 Jahre alt.

Quelle: privat



26. Juni 2021

Deutschland auf dem Weg zur Elektrifizierung

Quelle: VW AG



14. Juni 2021

Wie elektrisch ist VW?

Quelle: VW AG




9. Juni 2021

Hat der Verbrenner noch eine Zukunft?

Quelle:VW AG




6. Juni 2021

Fahrradland Deutschland?

Quelle: privat




25. Mai 2021

Der neue VW Tiguan ist elektrisch

Quelle: VW AG


 


    3. Mai 2021

Fiat 500: Kult wird elektrisch

Quelle: FCA GERMANY AG, Deutschland




    1. Mai 2021

Was gibt es Neues in 2021?

Quelle: Audi AG



   25. Februar 2021

Das Automobil als Seismograph einer freiheitlichen Demokratie?



10. Januar 2021

Der VW Golf darf nicht sterben

Quelle: VW AG



5. Januar 2021

Sollte man sich heute noch einen neuen Verbrenner kaufen?




2. Januar 2021

Die SUV-Offensive des VW-Konzerns



1. Januar 2021

VZ vs. R.

Wie bitte?

 


28. Dezember 2020

SEAT – Vom Sorgenkind zum Leistungsträger



26. Dezember 2020

Der neue VW Golf: GTI oder GTE oder GTD?



9. Dezember 2020

Digitales Auto - Warum immer noch so viele Autounfälle, Verkehrstote und Verletzte?



7. Dezember 2020

SUV – Das weltweit größte Marktsegment mit Zuwachsraten



5. Dezember 2020

VW ID4 vs. VW Tiguan eHybrid

 


2. Dezember 2020

VW Golf 8 – der beste Golf, den es je gab, aber?



30. November 2020

Wozu eigentlich noch Hybrid?



29. November 2020

VW auf dem Weg zur E-No.1?























 













 




 

















 



 



 



 

















 












 



 



 











 







 


 

















 



 


 





































































E-Mail
Anruf
Infos