891998

 Aufrufe

seit 15. 09.16

 

 




Prof. Dr. Carl H. Hahn erhält den Heritage Hall of Fame Award

Gerald Balser, 7. November 2021


Der ehemalige Volkswagen Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Carl Horst Hahn erhält höchste Anerkennung für seinen Beitrag zur internationalen Entwicklungsgeschichte des Automobils. Tiddo Bresters, Präsident der FIVA (Fédération Internationale des Véhicules Anciens = Weltverband der Oldtimer-Clubs) und sein Stellvertreter Mario Theisen überreichten am 03.11.21 den Award „Heritage Hall of Fame“ im Zeithaus der Autostadt in Wolfsburg. Der Standort war gut gewählt. Der Besucher kann dort in der Automobilgeschichte schwelgen, Meilensteine und Design-Ikonen entdecken sowie spannende Details über deren revolutionäre Eigenschaften erfahren. Die Sammlung des Automobilmuseums ist markenübergreifend und beinhaltet mehr als 260 Fahrzeuge von über 60 verschiedenen Marken. Die dort gezeigten Fahrzeuge haben Maßstäbe gesetzt und dienten anderen als Vorbild.


Der Einzug in die Ruhmeshalle ist eine außerordentlich große Ehre, die nur wenigen vergönnt ist, gewissermaßen ein Ritterschlag. Darüber dürfte sich der ehemalige Vorstand für den Vertrieb (1964 -1973) und spätere langjährige ehemalige Vorstandsvorsitzende des VW-Konzerns (1982 - 1993) Prof. Hahn verdientermaßen gefreut haben.


Prof. Hahn hat Benzin im Blut. Aufgewachsen ist er in einer Automobil-Familie. Sein Vater war Mitbegründer und Spitzenmanager bei der Auto Union AG.  Prof. Hahn interessiert sich daher nicht nur für das aktuelle Geschehen, sondern unterstützte und unterstützt noch heute tatkräftig die Bewahrung der für Deutschland so frühen und stolzen Automobilgeschichte.


Seine großen Verdienste liegen allerdings in der neueren Auto-Historie. Prof. Hahn war es, der in einer Zeit des Umbruchs von VW die richtigen Produktentscheidungen traf und den Mut hatte, neue Märkte zu erschließen. Bei dem heute zeitlich großen Abstand sagt sich dies so leicht, aber vor fast 40 Jahren stand VW am Klippenrand und schaute tief in den Abgrund. Das technische VW-Konzept „luftgekühlter Heckmotor“ hatte ausgedient und musste vom modernen „wassergekühlten Frontmotor“ abgelöst werden. Alle alten VW-Modelle wurden in kurzer Zeit durch neue, moderne Modelle ersetzt. Die beiden Modelle Typ 3 (Variant) und Typ 4 (Nasenbär) ersetzte der Passat und den Typ 1 (Käfer) ersetzten Golf und Polo.



Die Verluste in den alten Märkten mussten neue Märkte ausgleichen. Prof. Hahn ging ins Risiko und investierte als erster europäischer Automobilbauer in das Wagnis China (1984). Dafür wurde er im Dezember 2018 in  Peking mit dem Award „Person of the Year 2018“ geehrt. Viele Jahre vorher (1959 - 1965) hatte er als Chef von Volkswagen of America den US-Markt zum wichtigsten ausländischen Markt ausgebaut. Mit dem Kauf der Marken Skoda (1990) und Seat (1982) baute er den VW-Konzern weiter aus. Mit all diesen Entscheidungen stellte er die Weichen zur Markführerschaft von VW auf dem Weltmarkt. Sein Erfolg machte ihn zum realistischen Visionär. Ich bin sehr stolz darauf, dass ich als ehemaliger VW-Mitarbeiter im Zentralen Marketing in Wolfsburg Herrn Prof. Hahn in dieser für VW entscheidenden Phase unterstützen durfte.



Man kann es kaum glauben und wenn man ihm begegnet, vergisst man es sofort, Prof. Hahn hat am 1. Juli dieses Jahres seinen 95. Geburtstag gefeiert. Und noch immer steht er mitten im Leben oder vielleicht besser gesagt, mitten in der Arbeit. Täglich fährt er mit seinem vollelektrischen VW ID.3 - ganz typisch für seine Bescheidenheit und fortschrittliche Denkweise -  in sein Büro im Kunstmuseum Wolfsburg. Auch sein Büro wirkt wie ein kleines Museum. Wenn er seine Regale betrachtet, schaut er auf sein langes "Automobil"-Leben. Viele Erinnerungen, die für einen Automobil-Enthusiasten außerordentlich wertvoll sind, z. B eine Zeichnung des ersten VW Golf, angefertigt vom  italienischen Star-Designer Giorgio Giugiaro, stehen dort dicht gedrängt.




Bild-Quelle: VW AG

 


AUTOMOBILMARKT

DEUTSCHLAND

www.automobilmarktdeutschland.de



Inhaber und Autor 

Dipl. Oec. GERALD BALSER

St. Pete, FL, Oktober 2016

 


Über 

890.000

Aufrufe!!!




VW-Mitarbeiter 

Gerald Balser 

 IAA Frankfurt 1973


 Zentrale Marketingplanung

Wolfsburg 1974




20. November 2021

Turbulenzen ums Auto

Quelle: VW AG



7. November 2021

Prof. Dr. Carl H. Hahn bekommt den Heritage Hall of Fame Award

Quelle: VW AG



31. Oktober 2021

Auto und 

 Verkehrswende




25. Oktober 2021

In die Falle gelockt!




21. Oktober 2021

Wann kommt der E-Volkswagen?




15. Oktober 2021

Autostandort Deutschland

Quelle: VW AG



14. Oktober 2021

VW und die 

IG-Metall



12. Oktober 2021

Vorsicht bei der Automiete im Ausland!



5. Oktober 2021

 Renault und  Atomstrom

Quelle: Renault Deutschland AG



2. Oktober 2021

VW-Weltauto ID.4 vs. Koreas Hyundai Ioniq 5

 

Quellen: VW AG, Hyundai Motor Deutschland GmbH




28. Sept. 2021

Kampf in der 

E-Mittelklasse!

Quelle: Tesla Motors



24. Sept. 2021

Nur noch kurz die Welt retten!




29. August 2021

Der neue Crossover 

VW Taigo

Taigo1
Taigo1




10. Juli 2021

Kann das E-Auto das Weltklima retten?




1. Juli 2021

Prof. Dr. Carl Hahn wird heute 95 Jahre alt.

Quelle: privat



26. Juni 2021

Deutschland auf dem Weg zur Elektrifizierung



14. Juni 2021

Wie elektrisch ist VW?

Quelle: VW AG




9. Juni 2021

Hat der Verbrenner noch eine Zukunft?

Quelle:VW AG




6. Juni 2021

Fahrradland Deutschland?

Quelle: privat




25. Mai 2021

Der neue VW Tiguan ist elektrisch

Quelle: VW AG


 


    3. Mai 2021

Fiat 500: Kult wird elektrisch

Quelle: FCA GERMANY AG, Deutschland




    1. Mai 2021

Was gibt es Neues in 2021?

Quelle: Audi AG



   25. Februar 2021

Das Automobil als Seismograph einer freiheitlichen Demokratie?



10. Januar 2021

Der VW Golf darf nicht sterben



5. Januar 2021

Sollte man sich heute noch einen neuen Verbrenner kaufen?




2. Januar 2021

Die SUV-Offensive des VW-Konzerns



1. Januar 2021

VZ vs. R.

Wie bitte?

 


28. Dezember 2020

SEAT – Vom Sorgenkind zum Leistungsträger



26. Dezember 2020

Der neue VW Golf: GTI oder GTE oder GTD?



9. Dezember 2020

Digitales Auto - Warum immer noch so viele Autounfälle, Verkehrstote und Verletzte?



7. Dezember 2020

SUV – Das weltweit größte Marktsegment mit Zuwachsraten



5. Dezember 2020

VW ID4 vs. VW Tiguan eHybrid

 


2. Dezember 2020

VW Golf 8 – der beste Golf, den es je gab, aber?



30. November 2020

Wozu eigentlich noch Hybrid?



29. November 2020

VW auf dem Weg zur E-No.1?























 













 




 

















 



 



 



 

















 












 



 



 











 







 


 

















 



 


 





































































E-Mail
Anruf